Für Ausdruck sammeln Diese Seite per E-Mail empfehlenDiese Seite drucken

E10 Kraftstoff an der Tankstelle

Einführung von E10 Jahresbeginn 2011

Gemäß der Novellierung der 10. BImschV vom 26.10.2010 wird die Beimischung von 5 % Ethanol (in Volumenprozent) auf 10% angehoben. Nach Frankreich werden auch in Deutschland ab 2011 neue Kraftstoffsorten mit 10 % Ethanolanteil angeboten werden müssen.

Das bislang angebotene und für alle Benziner geeignete Benzin mit 5% Bioethanol (E5) erhält Bestandsschutz und bleibt bis mindestens 2013 zusätzlich auf dem Markt.

 

Aus oben genannten Änderungen ergeben sich für den Tankstellenbetreiber viele Fragen:

Wie etwa soll die neue Tankbelegung aussehen? Welche Beschilderungen benötige ich und woher bekomme ich die richtigen Aufkleber? Ich habe jetzt schon keinen Platz mehr auf meinem Preismast, wohin mit dem neuen Produkt? Sind die eingesetzten Materialien auf der Tankstelle chemisch und physikalisch resistent gegen den höheren Ethanolgehalt? Benötige ich Änderungen an der QSS / ASS Funktion?

 

Vorerst können wir unseren Kunden nur raten nicht in Panik zu geraten und das Thema in Ruhe anzugehen. Unser Team wird Ihnen gerne bei der Umsetzung behilflich sein.

Anlagentechnik Wuttke GmbH

Gahlensche Straße 91

44809 Bochum

Telefon: +49 234 90299 0